Bitte informiert euch regelmäßig hier auf der Homepage über aktuelle Veränderungen.

Aktuelles

 

 

 

 

 

 

 

 

Falls jemand einen kennt der einen kennt, die....

 

...einfach melden!

 

Das Villa Team



Kreativangebot DIY Folge 8 - Pompoms

Halli Hallo Ich bin es wieder, Annelie - die FSJlerin auf der "Koopstelle" Jugendhaus/Hans-Thoma-Schule Malsch. Und wieder ein weiteres Tutorial ist fertig und reit sich in die DIY-Tutorialsserie der Jugendhaus Villa Federbach ein. Ganz nach dem Motto #wirsindfüreuchda gibt es von mir immer mal wieder kleine Tutorial in dieser Zeit des Lockdown. Heute gibt es "Pompoms" zum selber basteln. Als Schlüsselanhänger, für das Handy oder Handtasche, ganz wie es euch gefällt. Viel Spaß dabei... Eure Annelie



Auch im weiteren Lockdown ist die wichtige Botschaft:

 

„Einrichtungen der Sozial- und Jugendhilfe sowie vergleichbare Beratungseinrichtungen bleiben geöffnet.“ 

 

Damit können die Einrichtungen der OKJA geöffnet bleiben und die Fachkräfte können weiterhin für die Kinder und Jugendlichen da sein!

Erlaubt sind konkret „Leistungen oder Maßnahmen nach §§ 13, 14, 27 bis 35, 35a, 41 sowie §§ 42 bis 42e mit Ausnahme von § 42a Absatz 3a des Achten Buches Sozialgesetzbuch – Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII)“ (§1b Abs 2, Ziff 6). Für diese Angebote gelten die Kontaktbeschränkungen nicht, da sie der „sozialen Fürsorge“ zugerechnet werden (§9 Abs 2). Diese Zuordnung ist in den FAQs (unter: „Was ist mit Kinder- und Jugendarbeit?“) explizit benannt.

 

Weitere Infos...



 

Wir bitten Euch eindringlich das Angebot von uns nicht als Freizeitangebot zu sehen, es ist kein Offener Treff, es ist eine Möglichkeit wenn Ihr Hilfe braucht, wenn Ihr reden wollt, wenn Ihr Sorgen habt. Also bitte haltet Euch an die Vorgaben und meldet Euch an!

Dann können wir auch für Euch da sein!

Das Villateam Mimi, Annelie, Ricardo und Jörg


Appell der Verbände der Offenen Kinder-und Jugendarbeit

 

 

Angebote der Kinder-und Jugendarbeit offen lassen

...sie sind Teil der Lösung!

 

 

Angesichts der sich wieder verschärfenden Corona-Lage richten wir einen Appell an alle Verantwortlichen insbesondere in den Landkreisen, den Städten und Gemeinden: Die Angebote der Kinder-und Jugendarbeit müssen offen bleiben!

 

 

Wir sind uns der Gefahrenlage sehr bewusst, kommen jedoch auch nach der Abwägung von Chancen und Risiken zu dem Ergebnis, dass die Angebote der Kinder-und Jugendarbeit gerade jetzt und in dieser Krise eine große Bedeutung haben. Die Linie des Landes Baden-Württemberg stützt diese Einschätzung und ermöglicht weiterhin alle Angebote der Kinder-und Jugendarbeit...

 

 

Weiterhin gilt das Zutritts- und Teilnahmeverbot

nach §7 der Corona-Verordnung. 


 

Es gilt, wenn eine Person im Kontakt mit einer mit dem Coronavirus infizierten Person steht oder stand, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind,

oder sie die typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweist (Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen). Dieses Verbot gilt nicht, wenn eine Nicht-Teilnahme im Einzelfall unzumutbar ist, die Teilnahme aus bestimmten Gründen erforderlich ist oder das Ansteckungsrisiko für Andere durch besondere Schutzmaßnahmen minimiert ist.

 

 




Weiterhin geöffnet

#wirsindfüreuchda

 

 ab dem 7. November gelten die besonderen Regelungen der Offen Kinder- und Jugendarbeit in der bestehenden Coronaverordnung Stufe 3 

 

...bei uns bleibt alles beim alten....?!

 

Klar unter Pandemiebedingungen, aber dass kennt ihr ja bei uns.

  • Anmelden
  • Abstand
  • Maske tragen 
  • regelmäßig Hände waschen
  • Datenerfassung
  • regelmäßiges Lüften
  • kein Essen und Getränke teilen

Und wenn nicht schaut Euch das Video an.

 

Wir freuen uns auf euch

 

Das Jugendhausteam

 

Mimi, Annelie, Lena, Ricardo und Jörg

Ein kleines Video...

damit ihr wisst auf was ihr bei einem Besuch achten müsst!

 

Viel Spaß beim schauen und bis bald

 

Das Villa Team



Unsere Kanäle #fuereuchda



Corona-Angebote

 

Auch wir bieten Corona die Stirn und sind dauerhaft am ausloten was wir euch anbieten können.

 

Schaut immer mal wieder hier "Corona-Angebote" vorbei was wir so für Euch haben:




Das    Jugendhaus      in der Villa    Federbach...

...ist eine Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Karlsruhe. Unter der Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt Soziale Dienste gGmbH (AWO) betreiben wir Offene Kinder- und Jugendarbeit.

 

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können in unseren Räumen sinnvoll ihre Freizeit verbringen. 

 

Wir laden zu unseren Angeboten ein und fördern die Eigeninitiative und Begabungen unserer Besucher. Durch das Erlebnis und den Austausch in der Gruppe stärken wir die persönliche Entwicklung und üben ständig einen gewaltfreien, toleranten Umgang miteinander.

 

Wir beraten und helfen bei persönlichen, sozialen und beruflichen Fragen.

 

Eine Zusammenarbeit mit und in der Gemeinde Malsch ist uns ein besonderes Anliegen. Unsere Türen sind stets offen für jede Idee und jede Zusammenarbeit.